Zürcher Geschnetzeltes mit hausgemachten Spätzle

Ich wollte schon seit langer Zeit einmal Spätzle selbst machen. Jetzt fiel mir eine günstige Spätzlepresse in die Hände ich ich habe den Versuch gestartet.

Foto Messer Fleisch   Foto mit Zutaten in der Küche

Also erstmal ein Rezept gesucht Zürcher Geschnetzeltes mit hausgemachten Spätzle weiterlesen

Winterpfanne mit Kartoffeln und Kohl

Es ist Winter und ich liebe deftige Kartoffelpfannen.

Foto winterliche Kartoffelpfanne

Heute mit Spitzkohl, Schinkenwürfeln und Nürnberger Rostbratwürstchen (Mein TIPP: Nehmt die fettreduzierten, die schmecken einfach besser. Und weniger Fett kann ja auch nie schaden.) Das Ganze schlicht gewürzt mit Salz, Pfeffer und Kümmel ist einfach ein Genuss.

Foto Detail Kartoffelpfanne

Schlemmerfilet aus der Mikrowelle

Heute hatte ich keine Zeit ein vernünftiges Mittagessen zu bereiten. Also gab es ausnahmsweise mal ein TK-Schlemmerfilet mit Kartoffelpüree aus der Tüte und etwas Tomate. (Als Gesundheitsalibi… :-))

Was mich schon immer an den Schlemmerfilets gestört hat ist der Einsatz des Backofens. 40 Minuten für so ein Stück Fisch ist mir zu viel Energieaufwand.

Siehe da: Es geht auch in der Mikrowelle. Ohne Aluschale und Abdeckung für 12 Minuten bei 600 Watt erhitzen. Danach noch 5 Minuten unter dem eingebauten Grill kreisen lassen und fertig ist die Mahlzeit. Seeeehr praktisch!

Foto Schlemmerfilet aus der Mikrowelle

Sonntagsbraten! Und auch noch vegetarisch!

Hier kommt noch ein Foto von meinem sonntäglichen Küchenversuch. Mein erster vegetarischer Braten. Er war recht aufwendig herzustellen, was mir aber an diesem tristen Tag durchaus recht war. :-) Und lecker war er auch, nur die Textur hat nichts mit einem Fleischbraten gemein. Aber OK. für einen ersten Versuch war es lecker und wir sind angenehm gesättigt. – Und ich habe mich mal wieder in der Küche ausführlich ausgetobt!

Vegetarischer Braten aus der Küche von Emilia Bound Sonntagsbraten! Und auch noch vegetarisch! weiterlesen

Burgerbrötchen, erster Versuch.

Die burgerbrötchen, oder Buns, aus dem Supermarkt sind ja nicht gerade der Hit. Also rasch ein Rezept gegoogelt, Schürze umgebunden und ab in die Küche. (Backen ist, wie ich finde, eine schöne Beschäftigung für den Abend.)

Emilia Bounds Burger Buns

Ich habe folgendes Rezept verwendet: https://bbqpit.de/die-perfekten-hamburgerbroetchen/ und die Buns sind wirklich sehr lecker geworden. Vielleicht etwas süß, aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache. Und sie passten heute toll zum Frühstück!