Lecker Pizza :-)

Ich hatte mal wieder Lust auf eine leckere Pizza und habe mal etwas Neues ausprobiert. Eigentlich ist der Name Pizza dafür falsch, aber griechisch belegter Hefefladen kling auch nicht so dolle, oder?

Also erstmal eine klassischen Pizzateig aus Mehl, Wasser, Hefe, Salz, Zucker und Olivenöl angesetzt. Nachdem er eine gute Stunde geruht hat, vorsichtig in Form ziehen und drücken. Dann sachte mit dem Nudelholz bearbeiten.

Foto Backblech mit griechischer Pizza

Dann habe ich den Teig mit einer Mischung aus Frischkäse und griechischem Joghurt (10% Fett), gewürzt mit etwas Oregano, Salz & Pfeffer, bestrichen.

Belegt wurde die Pizza mit etwas Gyros (natürlich auch selbst gemacht!), schwarzen Oliven, grünen eingelegten Peperoni und etwas Feta-Käse. Dann ab in den Ofen (So heiß wie möglich.) und backen.

Foto Backblech mit griechischer Pizza frisch gebacken

Auch wenn Eigenlob stinkt: Es war schweinelecker! :-)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.