PLAY more THINK less

Heute haben wir den grauen Novembersonntag genossen und nach einem ausführlichem Frühstück und ein wenig BDSM das Tempelhofer Feld unsicher gemacht. Die Weite ist immer wieder ein Genuss nach den berliner Straßenschluchten. Und es ist eine tolle Fläche, auf der viele Menschen nach dem Motte des alten Fritz: „Jeder soll nach seiner Façon selig werden“ ihrer Passion nachgehen können.

play MORE think LESS - Tempelhofer Freiheit

Ich hoffe ihr mögt den Button auf der Rollbahn…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.