Sonntags Rührei ohne Schürze

emilia bounds frühhstück
Heute habe ich mich endlich mal wieder beim ersten Kaffee rangemacht und für mich und meine Liebe ein Rührei kreiert. Es war echt lecker und hat uns toll in den faulen Sonntag mit Trödelmarkt, Schlossbesichtigung und Cafè am See begleitet. Das möchte ich euch nicht vorenthalten und hier kommen Fotos und Rezept. Viel Spaß und guten Hunger! 

Arabischen Rührei à la Emilia Bound
Und hier das Rezept:

Die Tomate (ohne „Innereien“) in kleine Würfel schneiden und scharf anbraten. Inzwischen die Eier mit  der Milch, Harissa, Salz und Pfeffer gut verquirlen.  Ein Schneebesen hilft. Ab damit in die heiße Pfanne, gut anstocken und leicht anrösten lassen. Den zerkrümelten Fetakäse zugeben, Direkt die Hitze reduzieren und alles mit dem Küchenfreund gut verrühren. Anschließend etwas Petersilie dazu, Pfeffer aus der Mühle und anrichten.

  • Eine große Tomate ohne Fruchtfleisch
  • 3 Eier
  • Ca. 100 ml Milch
  • Ca. 120 gr Fetakäse aus Kuhmilch (Aus der großen 800 gr Dose aus dem türkischen Supermarkt.
  • Ein bohnengroßer Klecks Harissa
  • Petersilie
  • Pfeffer /  Salz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.