Mein Lieblingsfrühstück

{Werbung für tolles Olivenöl enthalten} Heute mal ein Foto von meinem Lieblingsfrühstück (oder auch Mittagsessen). Wichtig ist ein wirklich hochwertiges Olivenöl und es darf natürlich nicht zu heiß werden. (Wie alle kaltgepressten Öle.) Also die Eier langsam und leicht im Öl schwimmend garen, bis das Eigelb gerade so wachsweich wird. Dazu etwas frisches Fladenbrot und eine leckere Tomate: Ein echter Genuss mit etwas Salz und Pfeffer!

Foto von drei Spiegeleiern in grichischem Olivenöl aus dem Kloster Xenophontos Mein Lieblingsfrühstück weiterlesen

Verrückt, Leberwurst ohne Leber

Den gestrigen Abend und heute habe ich etwas Zeit damit verbracht, aus weißen Bohnen und Tellerlinsen eine deftige Leberwurst zu kreieren. Mit viel Vorarbeit und Recherche klappt das schon ganz gut. :-) Leider noch mit einem minimalistischen Einsatz von Palmfett. Dafür fehlt mir noch ein Ersatz, hat da jemand einen Tipp?

Zwei Gläser hausgemachte vegane Leberwurst
Das Ergebnis sieht genau so unspektakulär aus, wie die meisten Leberwürste. :-)

Verrückt, Leberwurst ohne Leber weiterlesen

Räumen und kramen…

Es ist mal wieder an der Zeit in der Werkstattecke etwas Ordnung zu schaffen. Es sammeln sich Reste von Riemen, Versuche und Prototypen (Meist Halsbänder, Manschetten und Harnesse) an, die sortiert und ausgemistet werden müssen.

Halsbänder aus Gummi mit Nieten

Das schafft nicht nur Platz in der Werkstatt, Räumen und kramen… weiterlesen

Feines Pesto aus Radieschen-Blättern

Es ist wieder Zeit für Radieschen, die ich sehr liebe und gerne mit etwas Salz knabbere. Ich habe lange Zeit das Grün einfach weggeworfen, was sich als Fehler herausgestellt hat. Man kann daraus nämlich ein sehr leckeres (und wahrscheinlich sogar gesundes) Pesto herstellen.

Feines Pesto aus Radieschen-Blättern weiterlesen